Chiasamenöl Chiasamenöl wird aus der mexikanischen Salbeipflanze (Salvia hispanica) gewonnen. Die Herstellung aus den winzigen Samen erfolgt in der Regel unter hohem Druck (Hochdruckextraktion) und mit Hilfe von Quellkohlensäure. So lässt sich erreichen, dass sich später im fertigen Chiasamenöl weder vermehrungsfähige Keime noch Schwermetalle oder Rückstände von anorganischen Salzen befinden. Früher war die mexikanische Salbeipflanze…

Cholesterol   Cholesterol ist ein Lipid, das sich in den Zellmembranen unseres Körpergewebes befindet und auch im Blutplasma aller tierischen Organismen zu finden ist. In der Leber, dem Rückenmark und dem Gehirn kommt es in besonders hohen Konzentrationen vor. Darüber hinaus kommt Cholesterol im Stratum corneum vor: Damit wird die äußere Schicht der Epidermis, die Hornschicht…

cis-trans-Form der Fettsäuren Aus der Nahrungswissenschaft wissen wir, dass die vorliegende Form der Fettsäure entscheidend ist, für die Gesundheit des Menschen. Natürlicherweise kommen die Fettsäuren in der Natur praktisch nur in der cis-Form vor, im Verdauungstrack der Rinder, Ziegen, Lämmer und Hirsche werden auf natürlicheweise auch trans-Fettsäurereste gebildet und bei der bakteriellen Käse-, Joghurt- und…

Citronellyl Methylcrotonate Schweissgeruch ist unangenehm und geht auf die Zersetzung von Schweiss durch Bakterien zurück. Die daraus resultierenden Stoffe, wie Skatol, Hexylamin, Capronsäure, Isovaleriansäure oder auch Thioglykolsäure, sind dann wahrnehmbar und man müffelt unangenehm. Der Stoff Citronellyl Methylcrotonate wird dabei ebenso von den Bakterien gespalten, doch die entstehenden Moleküle sind nun in der Lage, die…

Cocos Nucifera (Coconut) Oil In den tropischen Regionen von Südostasien, aber auch in Südamerika und Afrika gedeihen die prächtigen Kokospalmen besonders gut. Sie werden unter anderem in Indien, Indonesien, auf den Philippinen, in Sri Lanka und in Thailand angebaut und bringen die bekannten Kokosnüsse hervor. Aus dem getrockneten Fruchtfleisch (Kopra) eben dieser Kokosnüsse wird Cocos…

Couperose Gel   Beruhigendes Wirkstoff-Gel bei Couperose Unser Couperose Gel ist ein spezielles Wirkstoffgel bei empfindlicher geröteter und von Couperose betroffener Haut. Ranunculus Ficaria Extrakt, Vitamin C und Vitamin E lindern die Probleme von der Couperosehaut, wirkt adstringierend, stärkt die Gefäßwände und kann die Neuentstehung geröteter Hautpartien und erweiterten Äderchen vorbeugen. Zeigt bei regelmäßiger Anwendung eine deutliche…

Cyclohexanhexol    Cyclohexanhexol (Inositol), manchmal auch einfach nur Inosit genannt, ist ein sechswertiger Alkohol, der relativ vielfältig in der Natur vorkommt und in insgesamt neun verschiedenen Stereoisomeren vorliegen kann. Es handelt sich dabei um ein Isomer von Glukose. Die mit Abstand häufigste Form ist Myo-Inositol. Sie ist vor allem in tierischem Gewebe und in zahlreichen…

Cyclohexasiloxane Cyclohexasiloxane gehören zu der Gruppe der Siloxane und sind organische Siliciumverbindungen. Cyclomethicone sind ringförmige Verbindungen, in denen alternierend Silicium und Sauerstoff gebunden und am Silicium hängen zusätzlich jeweils zwei Methylgruppen. Cyclohexasiloxane (D6) besteht aus einem Ring mit 6 Silicium- und 6 Sauerstoffatomen, die „Schwesterverbindungen“, Cyclohexasiloxane (D5) aus einem Ring mit 5 Silicium- und 5…

Cyclomethicone (flüchtige, cyclische Silikonöle) Cyclomethicone gehören zu der Gruppe der Siloxane und sind organische Siliciumverbindungen. Cyclomethicone sind ringförmige Verbindungen, in denen alternierend Silicium und Sauerstoff gebunden und am Silicium hängen zusätzlich jeweils zwei Methylgruppen. Cyclomethicone ist der Sammelbegriff für 3 cyclische Siloxane, die sehr gerne in der Kosmetik verwendet werden, weil sie die Klebrigkeit der…

Cyclopentasiloxane Cyclopentasiloxane gehören zu der Gruppe der Siloxane und sind organische Siliciumverbindungen. Cyclomethicone sind ringförmige Verbindungen, in denen alternierend Silicium und Sauerstoff gebunden und am Silicium hängen zusätzlich jeweils zwei Methylgruppen. Cyclopentasiloxane (D5) aus einem Ring mit 5 Silicium- und 5 Sauerstoffatomen, die „Schwesterverbindungen“, Cyclotetrasiloxane (D4) aus einem Ring mit 4 Silicium- und 4 Sauerstoffatomen…