Alanin

Alanin Alanin; Aminosäure

Alanin liegt überwiegend als Zwitterion vor und ist neutral.

Es wird zu Pyruvat abgebaut und über diesen Weg zum Aufbau von Glukose verwendet oder über den Zitronensäure-Zyklus vollständig zur Energiegewinnung abgebaut.

In Infusionslösungen ist Alanin auch ein Bestandteil der parenteralen (intravenöse) Ernährung.

Es ist somit ein Energielieferant für den Körper.

Interessant ist die Tatsache, das die „Anti-Frost“-Proteine bei Fischen ausschließlich aus Alanin und Threonin aufgebaut sind.

In der Kosmetik findet Alanin als mildes Tensid („Sodium Cocoyl Alaninate“, Amilite ACS12, Ajinomoto oder Survicode, Seppic; Natrue-konform) oder Moisturizer („Phytosteryl/Decyltetradecyl Myristoryl Methyl Beta-Alaninate“, Eldew APS-307, Ajinomoto) Verwendung. Es ist auch Bestandteil von vielen Wirkstoff-Komplexen.

Weitere Infos zu anderen Aminosäuren.

MerkenMerken