Glutamin

Glutamin ist ein zentraler Metabolit im Stoffwechsel aller Lebewesen.

Es kommt zu 20% im Blutplasma im freiem Aminosäure-Pool vor und ist in hoher Konzentration in den Muskelzellen zu finden. Die Muskelzellen synthetisieren Glutamin auch und hier fördert es die Wassereinlagerung in den Zellen und hilft unter körperlicher Anstrengung so die Protein- und Glykogengewinnung anzuregen.

Es kommt in großen Mengen in Proteinen gebunden im Weizen, Nüssen, Bohnen und Fleisch vor. Es kann im Körper auch zu Succinat abgebaut werden.

In der Kosmetik findet Glutamin als Bestandteil von Weizenproteinen zur Haar- und Hautpflege Verwendung. Das Abbauprodukt Succinat ist ein Bestandteil vieler Emulgatoren und Emollients (Diethylhexyl Succinate, diheptyl succinate (and) capryloyl glycerin/sebacic acid copolymer, Polyglyceryl-4 Laurate/Succinate, Glyceryl Stearate (and) Polyglyceryl-6 Palmitate/ Succinate (and) Cetearyl Alcohol)

Weitere Infos zu anderen Aminosäuren.

MerkenMerken