Musa Sapientum (Banana) Pulp Extract

Die Banane (wissenschaftlich: Musa) ist für uns alle ein völlig alltägliches Nahrungsmittel. Wir genießen sie als kleinen gesunden Snack zwischendurch und verwenden sie für Kuchen, Milchshakes, Obstsalate und viele weitere Leckereien aus der Küche. Streng genommen handelt es sich bei der beliebten Obstsorte jedoch um die Dessertbanane (Musa × paradisiaca), also lediglich um eine von vielen Arten aus der Gattung der Bananengewächse (Musaceae). Es gibt innerhalb dieser Gattung nämlich insgesamt etwa 70 verschiedene Arten, die längst nicht alle essbare Früchte tragen. Dennoch existieren Gemeinsamkeiten. So sind beispielsweise alle Arten immergrüne, ausdauernde und krautige Pflanzen, die jeweils ein unterirdisches Rhizom besitzen. Doch während die angesprochene Dessertbanane hierzulande zu den am meisten verzehrten Früchten zählt, werden andere Arten unter anderem als hübsche Zierpflanze (Musa ornata) oder zur Herstellung von Netzen, Tauwerk und Garnen genutzt. Letzteres betrifft vor allem die Faserbananen (Musa textilis), die auch unter den Bezeichnungen Manilahanf und Abacá bekannt sind.

 

Basis für einen wertvollen Bananenextrakt

Kosmetisch interessant ist in erster Linie die Bananenart Musa sapientum, die im deutschsprachigen Raum meist Fingerbanane genannt wird. Die immergrüne Staude mit dem bis zu fünf Meter hohen Pseudostamm besitzt große grüne Blätter und bildet wunderschöne rosafarbene Blüten. Ihre Früchte sind lediglich fingergroß, weshalb Musa sapientum auch den Beinamen Fingerbanane trägt. Zum direkten Verzehr sind die kleinen Bananen jedoch nicht geeignet. Trotzdem haben sie es in sich! Die wild wachsende Staude fühlt sich in den unkultivierten Waldgebieten von Thailand am wohlsten und liebt die Sonne. Musa sapientum gilt als Heilfrucht. Sie reguliert auf sanfte Weise den Säure-Basen-Haushalt im menschlichen Organismus und wird traditionell zur Entsäuerung des Körpers angewendet. Der Bananenextrakt soll bei Magensäureüberschuss, Sodbrennen und Blähungen genauso gut helfen können wie bei arthritischen Entzündungen und Schilddrüsenproblemen (Knoten). Außerdem trägt er zum Entgiften bei und lindert die Beschwerden bei Dickdarmentzündung und Durchfall. Grundsätzlich fördert Bananenextrakt aber auch das allgemeine Wohlbefinden, da er leistungsfähig und glücklich macht. So ist es auch kein Wunder, dass er als Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel- oder Pulverform erhältlich ist.

Dass Bananenextrakt auch kosmetisch einsetzbar ist, liegt an den wertvollen Inhaltsstoffen, die eine positive Wirkung auf die Haut, das Haar und die Nägel haben. Enthalten sind nämlich jede Menge Mineralstoffe, allen voran Phosphor, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium und Kupfer. Außerdem ist Bananenextrakt reich an natürlichen Flavonoiden, Vitamin A (wirkt als Antioxidans) und C sowie Ballaststoffen. Kenner behaupten sogar, Bananenextrakt sei ein regelrechtes Beauty-Wundermittel.

 

Bananenextrakt in der Kosmetik

Als Pflegezusatz in kosmetischen Produkten liegt der Extrakt aus der Banane derzeit voll im Trend. Kein Wunder: Die nährstoffreiche Frucht hat zahllose Vorzüge und ist ein wahrer Pflege-Booster. Eine Gesichtsmaske mit Bananenextrakt versorgt die Haut mit pflegenden Nährstoffen und wirkt feuchtigkeitsspendend. Doch was dem Teint gut tut, kann auch den Haaren nicht schaden: Vor allem trockenes Haar profitiert von einer Kur oder Spülung mit Bananenextrakt. Für die sanfte Pflege nach der Dusche empfiehlt sich eine Lotion oder Body Butter mit Bananenextrakt an. Und selbst raue Hände werden quasi im Handumdrehen samtweich, wenn sie mit einer Creme oder Hand Milk verwöhnt werden, die den Extrakt der Fingerbanane enthält. Sogar für die Augenpflege bietet sich Bananenextrakt hervorragend an, wie einzelne Kosmetikprodukte namhafter Hersteller bereits bewiesen haben. Als Hautschmeichler ist Bananenextrakt zudem eine Wohltat für spröde und trockene Lippen. Und falls die Lippen bereits rissig sind, beispielsweise durch Kälte oder trockene Heizungsluft: Die Banane ist reich an Aminosäuren, die für eine schnelle Wundheilung sorgen. Besonders interessant ist übrigens die Kombination von Bananenextrakt und pflegenden Ölen wie beispielsweise Kokosnussöl. Das Öl unterstützt nämlich zusätzlich die Feuchtigkeitsbarriere der Haut und macht die Haut schön geschmeidig. Wie es heißt, soll es mittlerweile sogar schon Bananen-Parfum geben. Zwar macht der verlockend-süße Duft ohnehin schon glücklich, inzwischen ist aber auch bekannt, dass Bananen-Noten in der Lage sind, die Bronchien zu erweitern. Wissenschaftler des Lehrstuhls für Zellphysiologie in Bochum haben dies herausgefunden.

Bananenextrakt ist übrigens ausgesprochen verträglich, allergische Reaktionen gibt es nur extrem selten.

 

Steckbrief Bananenextrakt

Extrakt aus den Früchten der Banane Musa sapientum

INCI: Musa Sapientum (Banana) Fruit Extract, Musa Sapientum (Banana) Pulp Extract

Blütenextrakt:

Musa Sapientum (Banana) Flower Extract

Inhaltsstoffe: Phosphor, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium, Kupfer, Flavonoide, Vitamin A und C

CAS-Nummer: 89957-82-4

EC-Nummer: 289-602-4

Anwendungen: Cremes, Lotionen, Masken, Shampoos, Haarkuren, Lippenpflege- und Badepflegeprodukte

 

Anspruchsvolle Kosmetikprodukte mit Bananenextrakt von Cosmacon

Bananen sind als Super-Food echte Vitamin-Bomben, die auch in der Kosmetik ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Sie stecken voller Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien, spenden der Haut Feuchtigkeit und helfen ihr bei der Regeneration. Der Extrakt der tropischen Frucht ist für hochwertige und natürliche Kosmetikprodukte somit geradezu prädestiniert. Gerne ist Ihnen Cosmacon bei der Entwicklung innovativer Präparate mit Bananenextrakt behilflich. Fragen Sie uns!