Bambus

Bambus Vulgaris Shoot Extract; Bambusextrakt

Der Gemeine Bambus (Bambusa vulgaris) zählt zu den Gräsern und ist hauptsächlich im südlichen China und in Südostasien zu finden. Er zählt zu den am schnellsten wachsenden Pflanzen der Welt und kann unter optimalen Bedingungen jeden Tag bis zu einem Meter in die Höhe schießen. Außerdem besitzt er die Eigenschaft, sich stark und horstartig auszubreiten. Bambus lässt sich sehr vielseitig verwenden. Im rohen Zustand sind die Sprossen – also die Triebe – zwar giftig, wurden sie jedoch geschält und gekocht, können sie wie Gemüse verzehrt werden. Ihr Geschmack ist nicht sehr intensiv, aber angenehm frisch, ihr Geruch erinnert an Kräuter. Bambussprossen sind ein fester Bestandteil chinesischer Dim-Sum-Gerichte und kommen auch in der japanischen und vietnamesischen Küche zum Einsatz. Einen festen Platz haben sie auch in der traditionellen chinesischen Medizin, denn sie sollen bei Epilepsie und gegen Nervosität helfen können.

Die verholzten Bambushalme sind dagegen ein begehrter Rohstoff für die Zellstoff-Produktion. Auch als Baumaterial lassen sie sich vielseitig verwenden. In Asien wird aus den verholzten Pflanzenteilen häufig Holzkohle hergestellt.

 

Der Bambus und seine Inhaltsstoffe

Da die Pflanze die Vitamine A, C und E sowie einige B-Vitamine enthält, könnte man meinen, sie wäre eine echte Vitaminbombe. Das ist aber nicht der Fall, denn die Vitamin-Mengen sind so gering, dass sie keinen wirklichen Nutzen haben. Andererseits enthält Bambus kaum Kohlenhydrate, ist also ideal für eine Low-Carb-Ernährung. Des Weiteren bietet Bambus Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Phosphor, allerdings sind die Mengen auch hier überschaubar. Etwas besser fällt die Bilanz bei Eisen aus: 100 Gramm Bambussprossen enthalten immerhin vier Prozent des Tagesbedarfs an Eisen. Relativ hoch ist der Gehalt an Kalium, die Sprossen wirken somit entwässernd und helfen dabei, unseren Flüssigkeitshaushalt zu regulieren. Doch wie kann der Bambus bei dieser Zusammensetzung für kosmetische Produkte interessant sein? Dies ist in erster Linie dem hohen Gehalt an Kieselsäure zu verdanken. Damit Bambusstämme auch im Alter elastisch bleiben, steckt in ihnen ganz viel Silizium (meist mehr als 70 Prozent).

 

Bambus als Wirkstoff für anspruchsvolle Kosmetik

Das Spurenelement Silizium ist in unserem Körper für das Bindungsvermögen von Feuchtigkeit, die Elastizität des Bindegewebes (indem es die Bildung von Kollagen und Elastin unterstützt) und eine gesunde Struktur von Haaren und Nägeln verantwortlich. Es ist ein Strukturbestandteil von Keratin, also genau der Eiweiß-Komponente, die maßgeblich am Aufbau von Haaren und Nägeln beteiligt ist.

Silizium kann von unserem Körper aber nicht selbst gebildet werden, wir müssen die Substanz also von außen zuführen. Allerdings tritt Silizium in der Natur niemals in seiner reinsten Form auf, sondern stets als Siliziumdioxid in Verbindung mit Sauerstoff. Ein anderes Wort für Siliziumdioxid ist Kieselsäure. Die wiederum ist schon seit Jahren für ihren stärkenden Effekt bekannt.

Die Kieselsäure im Bambus ist ein wertvoller Aufbaustoff für unser Knorpelmasse, das Bindegewebe sowie für Haut, Haare und Nägel. Sie sorgt für schönes kräftiges Haar und hilft bei brüchigen Nägeln. Außerdem steigert Kieselsäure die Anzahl bestimmter Abwehrzellen und wirkt entzündungshemmend. Sie trägt zur Entgiftung bei und festigt das Lungengewebe. Dank der ebenfalls enthaltenen Flavonoide gilt Bambus zudem als Radikalfänger, der die Haut vor schädlichen äußeren Einflüssen schützt.

 

Steckbrief Bambus (Extrakt)

INCI: Bambus Vulgaris Shoot Extract

CAS-Nummer: 91771-33-4

EINECS / ELINCS: 294-923-8

Wichtigste Inhaltsstoffe: Kieselsäure, Flavonoide, Kalium, Eisen, in geringen Mengen die Vitamine A, B, C und E

Wirkung: hält die Haut elastisch, stärkt Haare und Nägel, antioxidativ

Einsatzmöglichkeiten: Haarpflegemittel aller Art (Shampoo, Festiger, Spülung, Kur), Nagelcreme, Hautpflegecremes

 

Sie interessieren sich für hochwertige Formulierungen mit Bambus?

Der hohe Anteil an Kieselsäure unterstützt das Haarwachstum und stärkt die Nägel. In der Hautpflege sorgt der Extrakt für ein besseres Speicherungsvermögen von Feuchtigkeit. Darüber hinaus bietet sich der frisch-grasige Duft auch für Saunadüfte und verwöhnende Körperlotionen an. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Ihre Kosmetiklinie um hochwertige Produkte mit Bambus ergänzen möchten.