Gatuline, Augencreme, Augenserum

Rund um unsere Augen ist die Haut ausgesprochen dünn, empfindlich und meist auch noch relativ trocken. Dies führt dazu, dass sowohl Frauen als auch Männer häufig mit Tränensäcken, Krähenfüßen und Augenringen zu kämpfen haben. Mit einer guten Augenpflege lassen sich solche Probleme aber lindern. Entsprechende Produkte zeichnen sich durch eine spezielle Zusammensetzung aus, die optimal auf die empfindliche Augenpartie abgestimmt ist.

 

Was macht eine hochwertige Augenpflege aus?

Feuchtigkeit ist das Wichtigste für die Augenpartie. Die lässt sich von außen am besten über natürliche Feuchtigkeitsspender zuführen. Zwei empfehlenswerte Beispiele sind Hyaluronsäure und Glycerin. Beide Substanzen sind ohnehin Bestandteile unseres hauteigenen Feuchthaltesystems. Auch lipidhaltige Stoffe sind für die Augenpflege wichtig. Die Fette tragen nämlich dazu bei, dass aus unserer Haut weniger Feuchtigkeit verdunstet. Besonders gut bewähren sich die natürlichen Fette von Sheabutter sowie Squalan, ein Bestandteil unserer Hautbarriere.

Ist die Haut rund um die Augen sehr trocken, sollte die Augenpflege etwas reichhaltiger sein.

Für mehr Feuchtigkeit können beispielsweise auch Vitamine sorgen, allen voran Panthenol (Provitamin B5) und Vitamin E. Während Panthenol kleine Trockenheitsfältchen minimiert, indem es die Haut optimal durchfeuchtet, macht Vitamin E unsere Hautbarriere widerstandsfähiger. Um Fältchen generell vorzubeugen, sollte zudem rund um die Augenpartie das Kollagengerüst gestärkt werden. Hier bietet sich für die Augenpflege vor allem Vitamin C an, das nicht nur gegen freie Radikale wirkt, sondern auch die Kollagenproduktion ankurbelt. Ähnlich effektiv ist Retinol.

 

So unterscheidet sich die Augenpflege von klassischen Pflegeprodukten

Produkte für die Augenpflege sollten so reizarm und mild wie möglich sein und ohne Alkohol und Duftstoffe auskommen. Kriechende und/oder künstliche Öle sollten für die Haut rund um die Augen ebenfalls tabu sein. Ob sich mit der Augenpflege Probleme wie Augenringe und Tränensäcke beheben lassen, hängt von der Rezeptur des Produkts ab. Enthält es beispielsweise hochwertige Hyaluronsäure, polstert es die Haut sanft auf, so dass Einziehungen nicht mehr so stark auffallen. Ein kühlendes Gel kann dagegen Schwellungen in der Augenpartie abklingen lassen.

 

Wann sollte mit der Augenpflege begonnen werden?

Etwa ab dem 30. Lebensjahr sollte die Augenpflege zur täglichen Pflegeroutine gehören.  Augencremes werden idealerweise morgens und abends aufgetragen, und zwar jeweils nach der Hautreinigung und vor der Tages- oder Nachtcreme. Um die Wirkung des Produkts zu verbessern, empfiehlt es sich, die Creme auf die Augenpartie zu tupfen und anschließend mit sanften Klopfbewegungen einzumassieren. Dadurch werden der Lymphfluss und die Durchblutung angeregt.

 

Die wichtigsten Wirkstoffe für die Augenpflege im Überblick

 

Cytobio Lumin-Eye

INCI: Butylene Glycol (and) Aqua (and) Niacinamide (and) Fraxinus Excelsior Bark Extract (and) Silanetriol (and) Potassium Citrate

Wirkung: zur Verbesserung der Augenkontur und Förderung der Mikrozirkulation, kann im Rahmen der Augenpflege Schwellungen und Tränensäcke reduzieren

Inhaltsstoffe: Vitamin B3, Eschenrindenextrakt und organisches Silizium

 

Spec Care Eye S-100

INCI: Poria Cocos Extract (and) Dipeptide-2 (and) Acetyl Tetrapeptide-5

Wirkung: kann Schwellungen, Tränensäcke und Augenringe reduzieren, fördert Elastizität und Glätte der Haut, beugt Faltenbildung vor, wirkt entzündungshemmend

Inhaltsstoffe: Extrakt aus dem asiatischen Pilz „Poria Cocos“, Peptide

 

Alpha Glucosyl Hesperidin

INCI: Glucosyl Hesperidin

Wirkung: verbessert bei der Augenpflege die Mikrozirkulation, wirkt antioxidativ und entzündungshemmend, belebt müde Haut und verleiht ihr ein frisches waches Aussehen

Inhaltsstoffe: Glucose und Hesperidin. Hesperidin ist ein Bioflavonoid, das in einigen Zitrusfrüchten vorkommt.

 

Escin Phytosome

INCI: Phospholipids (and) Escin (and) Beta-Sitosterol

Wirkung: verringert Schwellungen in der Augenpartie, verbessert die Mikrozirkulation, wird auch gegen Cellulite eingesetzt

Inhaltsstoffe: Escin, Phospholipide, Sitosterol

 

Eyeseryl

INCI: Glycerin (and) Water (and) Acetyl Tetrapeptide-5

Wirkung: erhöht die Elastizität der Haut, beugt Schwellungen vor, versorgt die Augenpartie mit Feuchtigkeit, regeneriert die Bildung von Elastin und Kollagen

Inhaltsstoffe: Eyeseryl enthält ein Tetrapeptid mit Anti-Ödem-Eigenschaften

 

Gatuline Link n Lift

INCI: Fructose (and) Glycerin (and) Water (and) Aesculus Hippocastanum (Horse Chestnut) Extract

Wirkung: stimuliert die Zelldynamik von Fibroblasten, mildert Fältchen in der Augenpartie, sorgt für einen wachen Blick

Inhaltsstoffe: Gewinnung aus Bio-Rosskastanienblüten

 

Aldavine 5X

INCI: Ascophyllum Nodosum Extract (and) Asparagopsis Armata Extract

Wirkung: beugt einer vorzeitigen Hautalterung vor, verringert Augenringe und Tränensäcke, verbessert die Spannkraft der Hautalterung

Inhaltsstoffe: Aldavine 5X ist ein Algenpolysaccharidkomplex.

 

Neutrazen

INCI: Palmitoyl Tripeptide-8

Wirkung: Vorbeugung und Linderung von Rötungen und Schwellungen

Inhaltsstoffe: Neutrazen ist ein biomimetisches Tri-Peptid, das aus einem Neuromediator gewonnen wird, der für eine optimale Penetration und Wirksamkeit mit einem Lipid verbunden ist.

 

Hochwertige Augenpflege von Cosmacon

Sie möchten die Augenpflege als eine weitere Kategorie in Ihr Portfolio aufnehmen? Wir unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung und Umsetzung anspruchsvoller Formulierungen.