Lactoflavin

Vitamin B2 wird häufig auch als Lactoflavin oder Riboflavin bezeichnet und hat umgangssprachlich den Beinamen „Wachstumsvitamin“. Entdeckt wurde Vitamin B2 schon im Jahre 1920, als Wissenschaftler es aus der Milch isolieren konnten. Die beiden Alternativbezeichnungen Lactoflavin und Riboflavin haben ganz klare Bedeutungen. Lactoflavin leitet sich ab aus dem Wort „Lacto“ (Milch) und „Flavin“, einem gelben Chromophor, das im Vitamin B2 enthalten ist. Der Name Riboflavin ist auf den Ribityl-Rest („Ribo“) zurückzuführen. Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) ist in Milch und Milchprodukten besonders stark enthalten, einen hohen Anteil weisen aber auch zahlreiche Gemüsesorten (Spargel, Spinat, Brokkoli), Muskelfleisch, Fisch, Vollkornprodukte und Eier nach. Ein erwachsener Mensch hat einen täglichen Bedarf von etwa 1,2 Milligramm. Bei einer ausgewogenen Ernährung kann der Bedarf problemlos über die normale Nahrungsaufnahme gedeckt werden.

 

Lactoflavin: auch in der Kosmetik von hoher Bedeutung

 

Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) ist an sämtlichen Stoffwechselprozessen des menschlichen Körpers beteiligt. Es findet sich darum auch in jeder einzelnen Körperzelle wieder. Bei der Umwandlung von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett in Nährstoffe spielt es eine besonders große Rolle. Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) kann das menschliche Wachstum beeinflussen und in Verbindung mit Vitamin A die Reparatur des körpereigenen Gewebes unterstützen. In der Kosmetik wird das Vitamin sehr oft zur Behandlung von schuppiger, trockener Haut eingesetzt. Es ist an der chemischen Regeneration des Enzyms Glutathion beteiligt, das in erster Linie für den Schutz gegen eventuelle Schäden durch die gefürchteten freien Radikale verantwortlich ist.

Ein Mangel an Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) kann sich auf verschiedene Weise bemerkbar machen. Betroffene fühlen sich oft müde und lethargisch, oft ist das Immunsystem geschwächt oder es besteht eine erhöhte Lichtempfindlichkeit. Äußere Anzeichen sind vor allem ein wachsartiges Aussehen der Haut in Verbindung mit schuppigen und sehr trockenen Stellen. Ganz typisch sind aber auch eingerissene Mundwinkel, die oft sehr schmerzhaft sind.

 

Vitamin B2 in der Kosmetik

 

In der Kosmetik erfüllt Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) aber meist einen ganz besonderen Zweck. Es hat eine extrem wichtige Funktion bei all jenen Stoffwechselprozessen, die der Energiegewinnung dienen, was vor allem für das Wachstum von kräftigen Fingernägeln, vollem und dichtem Haar sowie widerstandsfähiger und gesunder Hauszellen gilt. Eine Überdosierung von Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) ist übrigens gar nicht möglich. Als wichtiger Lieferant gilt die bekannte Bierhefe, die oft in Tablettenform angeboten und von vielen Dermatologen empfohlen wird.

 

Steckbrief von Vitamin B2

CAS-Nummer: 83-88-5

Alternativbezeichnungen: Lactoflavin, Riboflavin,

Eigenschaften: gelb bis leicht orangefarbener Feststoff mit einem bitteren Geschmack

Löslichkeit: in Wasser und Alkohol sehr schlecht, in Diethylether und Aceton unlöslich

Beständigkeit: lichtempfindlich, aber stabil gegen Sauerstoff und Hitze, wird beim Kochen nicht zerstört.

Physiologische Funktion: Vorstufe für Flavin-Coenzyme

Toxizität: extrem niedrig, überschüssiges Vitamin B2 wird mit dem Urin ausgeschieden.

 

Fazit: Vitamin B2  in der Kosmetik

 

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Vitamin B2 (Lactoflavin oder Riboflavin) für ein gesundes Wachstum beziehungsweise eine ausreichende Regeneration von Haut, Haaren und Nägeln einfach unverzichtbar ist. Da selbst eine Überdosierung keine gravierenden Nachteile hat, eine Mangelversorgung aber durchaus gesundheitliche Schäden zur Folge haben kann, ist eine ausreichende Versorgung sehr wichtig.

 

Wir arbeiten gerne mit diesem VitaminB2-haltigen Rohstoffen:

HandelsnameINCIHerstellerBemerkung
Unipertan VEG-2002Butylene Glycol (and) Acetyl Tyrosine (and) Hydrolyzed Vegetable Protein (and) Adenosine Triphosphate (and) RiboflavinInduchem AG
Unipertan VEG-24Butylene Glycol (and) Acetyl Tyrosine (and) Hydrolyzed Vegetable Protein (and) Adenosine Triphosphate (and) RiboflavinInduchem AG
Unipertan Veg-242Butylene Glycol (and) Acetyl Tyrosine (and) Hydrolyzed Vegetable Protein (and) Adenosine Triphosphate (and) RiboflavinInduchem AG

 

Für weitere Informationen, Produkt- oder Konzeptideen sprechen Sie uns gerne an.

 

Quellen:

 

Vitamine; Hans K. Biesalski, Jürgen Schrezenmeir, Peter Weber, Hubert E. Weiß, Thieme-Verlag

 

MerkenMerken

MerkenMerken