Sonnenschutzformulierungen

SonnenschutzSonnenschutz, Gesichtspflege mit SPF

In den letzten Jahren reifte das Bewusstsein der Verbraucher für den Schutz vor UV-Strahlung und Produkte (z.B. Sonnencreme, Spray, Lotion) mit hohen Sonnenschutz-Faktoren und einer Tagespflege mit mindestens SPF 15 sind Heute normal.

Für den Kosmetikentwickler sind solche Produkte eine große Herausforderung, den Einfluss der Rohstoffmatrix, Kombination von öllöslichen, wasserlöslichen und partikulären UV-Filtern und ökonomischen Gesichtspunkten sind geschickt auszubalancieren.

Der Verbraucher möchte elegante kosmetische Sonnenschutzprodukte mit einer ausgewogenen Sensorik und eine breite Produktauswahl. Hier können wir Ihnen verschiedene Technologien anbieten:

TechnologieBeschreibung
W/O-Emulsionen Basistechnologie für Babyprodukte, Medizinischer Sonnenschutz, SPF 10-50+
O/W-Emulsionen Produkte von SPF 10-50+, wasserfest
ÖleSPF 10-30
Ethanolische SpraysSPF 15 bis SPF 50+ mit/ohne „Wet-Skin-Technologie“
Aerosol MousseSPF 10-30
Aerosol SpraysSPF 10-50+
Sun-Foams (ohne Treibgas) SPF 15 bis SPF 30
Switch-Emulsionen SPF 15 bis SPF 30

Diese Herausforderungen meistern wir für Sie:

Optimale Rohstoffauswahl

Es erfordert genaue Kenntnisse zum Spreitverhalten der eingesetzten Ölkomponenten, der Pigmentdispergierung, Löslichkeit der UV-Filter und die Zubereitung muss eine exzellenten dermatologischer Verträglichkeit aufweisen. Zum Beispiel beeinflusst die Polarität die UV-Absorption und kann damit ein SPF-Boosting begünstigen.

Stabilität und passgenaue Wirkung

Es muss nicht nur die Gefahr der Auskristallisation und eine damit verbundene Instabilität der Formulierung und eine Abnahme des Sonnenschutzfaktors ausgeschlossen werden, sondern auch die Auswahl des geeigneten Titandioxids ist entscheidend (Rutil-Typ). Der richtige Filmbildner ermöglicht eine sehr gute Wasserfestigkeit und bietet ein attraktives Hautgefühl.

In der praktischen Anwendung sind Sonnenschutzemulsionen häufig hohen Temperaturen ausgesetzt und erfordern somit Emulgatoren mit einem ausgezeichneten Stabilisierungspotential für die Grenzfläche, mindestens bis 50°C, unabhängig von der Polarität der eingesetzten Emollients.

Der richtige Emulsionstyp

Der Emulsionstyp kann ist manchmal ausschlaggebend für einen effektiven Sonnenschutz. Wenn Kleinkinder und Kinder am Strand spielen, vergessen sie oft die Zeit. Hier sind W/O-Emulsionen sehr effektiv und bieten neben einer hohen Schutz- und Pflegewirkung auch den Vorteil der Wasserfestigkeit. Durch den Einsatz hochmoderner, PEG-freier W/O-Emulgatoren sind Konzepte leichter und sensorisch anspruchsvoller Sonnenschutzemulsionen einfach zu realisieren.

Eine innovative Technologie für neue Anwendungen im Sonnenschutz sind die Umkehr-Emulsionen. Leicht wie eine O/W-Emulsion lassen sie sich verteilen, um dann beim weiteren Verreiben in eine W/O-Emulsion zu invertieren und damit einen sehr effektiven Schutz zu gewährleisten. Der Verbraucher spürt sozusagen den hohen UV-Schutz.

Wenn Sie Ihre Serie erweitern oder Ihre Produkte optimieren möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Natürlich entwickeln wir auch Ihre After Sun Produkte.

Hier finden Sie octocrylen-freie Sonnenschutzformulierungen.

 

Mehr Infos zu: