Haut zwischen 20-30

So schön wie mit 20 soll unsere Haut bleiben

Haut zwischen 20-30

Mit Anfang 20 ist unsere Haut jugendlich und frisch. Und so soll es auch lange bleiben…doch machen wir uns meistens nicht viele Gedanken über eine nachhaltige Hautpflege. Wir wollen das Leben genießen – Urlaub in der Sonne, Partys bis nachts um 5, Fast Food und ein bisschen Rauchen…

Wer jetzt Nichts tut, legt die Basis für ein schlechtes Hautbild im Alter und benötigt später „Repair“-Produkte, regelmäßige Besuche bei der Kosmetikerin und Spezialprodukte, um den Schäden Einhalt zu gebieten.

Wie bewahre ich meine jugendliche Haut?

Das Rezept lautet: ein gesunder Lebenstil, konsequente Reinigung und Feuchtigkeitspflege.

Die Haut sollte täglich Morgens und Abends mit einer Reinigungsmilch sanft gereinigt werden. So wird die Haut sanft von Make-up-Reste, Staub und andere Umweltschadstoffe befreit.

Morgens nach der Reinigung eine leichte Tagespflege mit SPF 20 auftragen und am Abend (wieder nach der Reinigung)  eine leichte Nachtpflegecreme. Das ist schon Alles.

Wenn sie in den Zwanzigern noch unter unreine Haut oder Akne leiden, nutzen sie noch ein Tonic mit Salicylsäure zur Klärung der Haut und tragen keine Cremes auf, sondern Pflegegele.

Wenn sie ihrer Haut etwas Gutes tun wollen, wenden sie einmal pro Woche ein sanftes Peeling an und gönnen sich von Zeit zu Zeit eine Feuchtigkeitsmaske oder eine klärende Maske.