Chronobiologie

Chronobiologie Chronobiologieder Haut

Physiologischen Prozessen unterliegen einen biologischen Rhythmus, der Chronobiologie. Auch die Haut unterliegt bestimmten Rhythmen: Tagsüber werden die Abwehrkräfte verstärkt, um schädigende Umwelteinflüsse besser abzuwehren zu können und Nachts werden die regenerativen Prozesse verstärkt.

Bisherige Untersuchungsergebnisse

In der Literatur werden wiederholt Studien zur Chronobiologie der Haut zitiert, wonach der transepidermale Wasserverlust (TEWL), der Aminosäuregehalt, die Keratinozytenteilung, die Hauttemperatur und die cutane Mikrozirkulation nachts höher sind.

Während des Tages ist gegen Mittag die Sebumproduktion und der pH-Wert der Haut höher.

Auch saisonale Rhythmen sind durchaus nachweisbar: Die Lipidperoxidation an der Hautoberfläche steigt im Frühjahr und ist am höchsten im Sommer. Sicher bedingt durch die Sonneneinstrahlung. Im Winter ist die Hautfeuchtigkeit geringer und außerdem wurde eine deutliche Reduzierung vieler Hautlipide sowie der Fettsäuren und des Cholesterols des Stratum corneum nachgewiesen.

Im Winter steigt der Haut-pH, die Menge an natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren der Haut ist vermindert. Weiterhin sind die Empfindlichkeit gegenüber Irritantien wie den oft verwendeten Tensiden SLS und SDS höher.

Die inflammatorische Aktivität ist nachts am höchsten und morgens am geringsten. Deshalb leiden Neurodermitiker nachts stärker unter Juckreiz als tagsüber.

Zukunftsperspektiven

Diese Ergebnisse könnten Einfluß in Ihre Produkte finden und somit die Zubereitungen Ihrer Tages- sowie Nachtpflegeprodukte entscheidend verbessern. Auch saisonale Produkte sind ideal und Winter- wie Sommerprodukte verkaufen sich praktisch von selbst.

Wenn Sie diese Erkenntnisse zur Chronobiologie der Haut interessant finden, sprechen Sie uns einfach an.

 

Wir arbeiten gerne mit diesen Wirkstoffen, um die Haut zu unterstützen:

HandelsnameINCIHerstellerBemerkung
Chrono ChardyAqua (and) Butylene Glycol (and) Vitis Vinifera (Grape) Fruit ExtractIchimaru Pharcos Co./Safic Alcan
Chronogen YST biofunctionalAqua (and) Glycerin (and) Hydrolyzed Yeast ProteinAshland
VarrierButylene Glycol (and) Water (and) Morus Nigra Fruit Extract (and) Lycium Chinense Fruit Extract (and) Fragaria Chiloensis (Strawberry) Fruit Extract (and) Berberis Vulgaris Root ExtractClariant

 

Lesen Sie hier mehr zum Thema Rezepturentwicklung für